Presse_2192.jpg
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Frau

Alexandra Feinler

Tel.: 0 74 41 / 8 67 - 0

Fax: 0 74 41 / 8 67 - 32

presse@drk-kv-fds.de

Gottesdienst für Rettungsorganisationen und Polizei

Der Arbeitskreis der Notfallseelsorge lud alle Rettungsorganisationen, die Polizei und Angehörige von Verunglückten am 6. März zum Gottesdienst in die Liebfrauenkirche nach Horb ein. Weiterlesen

Neues rotkreuzmagazin 1/16 erscheint

Das neue rotkreuzmagazin 1/16 ist erschienen und bietet wieder zahlreiche Informationen rund um das Deutsche Rote Kreuz. Weiterlesen

Pilotprojekt: DRK weitet Suche zugunsten von Flüchtlingskindern aus

Die Anfragen von und nach unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sind beim DRK-Suchdienst im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Ende Dezember 2015 zählte der DRK-Suchdienst 345 Betroffene, die jeweils in Ungewissheit über das Schicksal ihres Kindes oder das ihrer Eltern waren. Im Jahr 2015 ist die Gesamtzahl der Fälle der internationalen Suche gegenüber 2014 um 60 Prozent gestiegen. Weiterlesen

Schulsanitäter gehören zum größten Teil in Horbs Schulen zum Alltag

Horb. Elif rüttelt an den Schultern des so genannten „Ambu Man“, einer Reanimationspuppe. Ihre Klassenkameradin Tuana-Nur schaut bei der Fortbildung der Schulsanitäter AG der Realschule Horb gespannt zu. In manchen Schulen rund um Horb sind Schulsanitäter ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags, manchmal ist der Dienst am Nächsten in Vergessenheit geraten. Weiterlesen

Realschule Horb erhält Schulsanitätstasche

Horb. „Das was ihr macht, kann nicht jeder“, lobte Johannes Stocker, vom DRK Kreisverband Freudenstadt die rund 50 Schulsanitäter der Horber Realschule. Zusammen mit Klaus Jacobs von der Barmer GEK stattete er die AG mit einer neuen Schulsanitätstasche für den Ernstfall aus. Weiterlesen

Seit 25 Jahren gibt es die "112"

Heute ist Europäischer Tag des Notrufs: Inzwischen gibt es die Notfallnummer 112 seit 25 Jahren. Trotzdem weiß etwa jeder zehnte Deutsche nicht, welche Telefonnummer im medizinischen Notfall die richtige ist. Die 112 gilt europaweit, aber auch darüber hinaus. Wichtig: Die Nummer ist ausschließlich für den Notfall gedacht! Weiterlesen

Lehrer werden zu echten lebensrettenden "Löwen"

Freudenstadt. „Das Schlimmste was man tun kann, ist nichts zu tun“, lernten 16 Lehrer im Rahmen des Workshops zur Initiative „Löwen retten Leben“ am Mittwoch. In der David-Fahrner-Halle bekamen sie Tipps, wie sie ihren Schülern das Thema Reanimation mit wenigen Handgriffen vermitteln können. Weiterlesen

Eutingen hat wieder ein Jugendrotkreuz

Eutingen. Der DRK Ortsverein Eutingen hat im Januar 2016 seine Jugendrotkreuzgruppe wieder ins Leben gerufen. Beim Kennenlern-Nachmittag im Eutinger Feuerwehrgerätehaus erlebten acht Kinder und Jugendliche einen bunten Nachmittag. Weiterlesen

DRK Kreisverband ehrt langjährige Mitglieder

Freudenstadt/Alpirsbach-Ehlenbogen. 230 Jahre sind elf Mitarbeiter ihrem DRK Kreisverband Freudenstadt treu, weshalb sie bei der Mitarbeiterfeier in der „Unteren Mühle“ in Alpirsbach-Ehlenbogen geehrt wurden. Weiterlesen

19 Helfer bilden sich im Bereich Notfalldarstellung fort

Freudenstadt. Keine spitzen Gegenstände sollten sich im Schminkkoffer befinden, erfuhren 19 JRK-Mitglieder beim Fortbildungskurs zur Notfalldarstellung des DRK-Kreisverbands Freudenstadt. Weiterlesen

Seite 115 von 117.